Über uns

Wer ist das Netzwerk?

Das Netz­werk „Älter wer­den in der Lan­des­haupt­stadt Pots­dam“ hat sich im Jahr 2006 mit dem Ziel gegrün­det, die Zusam­men­ar­beit zwi­schen den Diens­ten und Ein­rich­tun­gen zum Woh­le der älte­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Stadt Pots­dam zu ver­bes­sern. Mitt­ler­wei­le arbei­ten über 50 Part­ner aus allen Berei­chen, die mit den Belan­gen älte­rer Men­schen befasst sind, im Netz­werk zusam­men. So ist eine sta­bi­le Basis für das Ver­fol­gen der gemein­sa­men Visi­on ent­stan­den.

Auf der Zukunfts­kon­fe­renz des Netz­wer­kes am 8. März 2018 wur­de ein­stim­mig beschlos­sen, För­der­mit­tel für eine Netz­werk­ko­or­di­na­ti­on durch den För­der­ver­ein Aka­de­mie 2. Lebens­hälf­te im Land Bran­den­burg e. V. bei den Pfle­ge­kas­sen zu bean­tra­gen. Die­ser wird durch FAPIQ (Fach­stel­le Altern und Pfle­ge im Quar­tier im Land Bran­den­burg) beglei­tet.

Organigramm des Netzwerks